Home » Senzanomes Angebot: Zu einem sich selbstorganisierenden Treibstoffnetz für den Verkehr by Christan Voegtli
Senzanomes Angebot: Zu einem sich selbstorganisierenden Treibstoffnetz für den Verkehr Christan Voegtli

Senzanomes Angebot: Zu einem sich selbstorganisierenden Treibstoffnetz für den Verkehr

Christan Voegtli

Published June 27th 2014
ISBN :
Hardcover
244 pages
Enter the sum

 About the Book 

Als Astronauten des Raumschiffs Erde sollten wir die Anomalien unserer Kontrollpanel nicht weiter ignorieren- die Zahl der Fluchtkapseln ist zu gering, um die Situation mit einem Ausstiegszenario zu packen. Das Paradigma der dezentralen OrganisationMoreAls Astronauten des Raumschiffs Erde sollten wir die Anomalien unserer Kontrollpanel nicht weiter ignorieren- die Zahl der Fluchtkapseln ist zu gering, um die Situation mit einem Ausstiegszenario zu packen. Das Paradigma der dezentralen Organisation für eine neue Form der Treibstoffversorgung verlangt nach Lösungen, die auf Phänomenen der Selbstorganisation fussen und Senzanome des Nachts in Bedrängnis bringen. Am Tag jedoch arbeitet er an einem Phänomen, das er für die Realisierbarkeit seines Modells hohes Gewicht einräumt: Die Natur rechnet.Senzanome bewegt sich an und in den Randgebieten eines Gesellschaftssystems. Um sich Gehör zu verschaffen, muss er das Zentrum zwingend erreichen. Die Ideen des Aussenseiters sind jedoch für eine wissenschaftliche Publikation in ihrer aktuellen Form nicht geeignet. Da die Bewohner der äusseren Bereiche vor lauter Anstrengung, ihre Position zu halten, gezwungen sind, sich unaufhörlich mit sich selbst zu beschäftigen, ist ihre Kommunikation schwierig und oft bruchstückhaft. Dieser unselige Zustand kann bis zum völligen Unterbuch der Aussenbeziehungen führen, wobei es nicht selten zu einer Art psychischer Verdichtung kommt, die in gewissen Fällen bis zur Implosion des betroffenen Empfindens führt. Der Organisation der Kommunikation des Systems kommt bei Senzanome eine besondere Bedeutung zu. Diese entwickelte sich bei ihm aus einer inneren Notwendigkeit heraus, die ihm erst bei seinem Vorhaben bewusst wurde: mit der Schaffung einer Energieversorgung für die Bewegung seiner Mitbewohner folgt Senzanome den verwickelten Botschaften seiner inneren Stimme. Doch alleine wird er es nicht schaffen. Jetzt braucht er die Hilfe seiner Mitbewohner.